DIE EXKLUSIVE VERARBEITUNG

HUNDERTJÄHRIGE TRADITION IN DER SCHUHPRODUKTION

FORTSCHRITTLICHE IDEEN, AUS DER TRADITION GEBOREN

VOLLSTÄNDIG VON HAND HERGESTELLT

EIN MEISTERWERK

DIE EXKLUSIVE VERARBEITUNG BEDINGT EINE BEGRENZTE PRODUKTION. SCHUHE MANN UND FRAU HANDARBEIT.

VOLLSTÄNDIG VON HAND HERGESTELLT

Um diesen Schuh herstellen zu können – von der Anfertigung des Oberteiles bis zum Einleisten, vom Zusammennähen der Brandsohle mit dem Oberteil und der Laufsohle mit dem Rahmen (siehe nebenstehende Skizze) – muß man alle einschlägigen Techniken beherrschen, eine gründliche Materialkenntnis und großes manuelles Geschick besitzen, da keine Maschinen verwendet werden. Die Verarbeitung nach dem Rahmengenäht verfahren ist eine Kunst, die großes Fachwissen, Präzision und Ausdauer erfordert. Die verschiedenen Handwerkzeuge werden mit Sorgfalt ausgewählt und für den Zweck abgestimmt. So wird z.B. jeder Schuh mit 250 bis 270 Stichen versehen, durch die der gepechte Schusterzwirn gezogen wird, um die vollständige Wasserundurchlässigkeit zu erreichen.

DAS GEHEIMNIS UNVERGLEICHLICHLER TECHNISCHER PERFEKTION

Der Rahmengenäht Schuh ist äußerst elegant und birgt das Geheimnis technischer Perfektion. Seine Vorzüge sind die starken Nähte, die weder mit dem Fuß noch mit dem Boden in Berührung kommen und deshalb viel länger halten als ein normal durchgenähter Schuh; außerdem ermöglicht das erstklassige Rohmaterial die besondere Verarbeitungsweise. Nach anfänglich leichter Steifheit schmiegt sich der Schuh in kürzester Zeit dem Fuß perfekt an und trägt sich äußerst bequem. Nach Beendigung des schwierigsten Arbeitsganges, des Zusammennähens von Oberteil und Sohle, genannt Rahmengenäht-verarbeitung, wird der Absatz angebracht und alles überschüssige Material weggefräst.

DAMIT DER SCHUH EIN TEIL IHRER SELBST WIRD

Das Anbringen einer Decksohle mit Fußbett, das Glätten, Eincremen und Polieren in Verbindung mit kleinen, aber wichtigen orthopädischen Rafinessen, immer unter Berücksichtigung der Fußanatomie, ermöglicht höchste Geschmeidigkeit bein Tragen. Der handgenähte Schuh ist ein Produkt von außerordentlicher Haltbarkeit, an dem jede Kleinigkeit mit sehr viel Sorgfalt bearbeitet wird, so wie es ein Schuster bei Maßarbeit zu tun gewohnt war. Im schnellen Wechsel der Mode kommen und gehen neue Ideen: der gute Geschmack bleibt – gerade deshalb ist der handgenähte Quarvif Schuh heute mehr denn je ein Symbol.

ONLINE-SHOP

UNSERE KLASSIKER.

Lieferbar in 48 Stunden.

LOGIN

HUNDERTJÄHRIGE TRADITION IN DER SCHUHPRODUKTION

Wenn Sie einen Quarvif Schuh aus seiner schönen Verpackung nehmen, dann halten Sie das Ergebnis einer langen Arbeit in den Händen, die in jeder Phase mit Leidenschaft und Kreativität durchgeführt wurde. Jedes Schuhmodell entsteht bereits viel früher, noch bevor ein Schustermeister den ersten Prototyp aus Leder zugeschnitten hat. Quarvif ist sehr um traditionelle Werte bemüht, aber nicht nur. Hier entstehen auch absolute Klassiker, die von den Designern des venetischen Hauses mit innovativen Formen, Materialien und Details interpretiert werden. Die Kunden erhalten somit ein Handwerksprodukt höchster Güte, das ganz im Trend der Mode liegt.

FORTSCHRITTLICHE IDEEN, AUS DER TRADITION GEBOREN

Der Quarvif Schuh ist das Ergebnis langjähriger handwerklicher Tradition und die Weiterentwicklung besonderer Kreativität. Die Idee wird zu Papier gebracht, die Skizze dient als Basis für das Papiermodell, dieses wird auf den Leisten umgelegt. Dann wird der erste. Prototyp in Leder hergestellt, probiert und verfeinert, bis sich das Modell herausschält. Aus diesem Modell gewinnt man die Schablone und mittels einer Gradiermaschine die verschiedenen Größen. Erst nach dieser Vorarbeit beginnt die eigentliche Produktion des Schuhs.

NATUR -UND ANILINGEGERBTE LEDER

Für jedes Modell wird je nach Jahrezeit und Verarbeitung das entsprechende Leder gewählt: für das Oberteil Kalb- Ziegen- Känguruh- oder Hirschleder, sie sind besonders widerstandsfähig, weich und luftdurchlässig; für die Sohle ausgewählte Kernleder, für das Futter weiches Ziegenleder. Nach erfolgter Auswahl werden die einzelnen Schnittmuster des Modells auf das vollnarbige Leder gelegt und von Hand zugeschnitten.

HERRENSCHUHE

DAMENSCHUHE

UNTERNEHMEN

SCHUHE MANN UND FRAU Handwerkliche Herstellung 

 

“ Es ist kein Zufall, dass QuaAziendarvif vor mehr als fünfzig Jahren, im Jahr 1959 an der Riviera del Brenta nahe Venedig entstanden ist. Ein magischer Ort, geprägt von den venetischen Villen, wo Ästhetik seit Jahrhunderten beheimatet ist und eine hundertjährige Tradition in der Schuhproduktion gepflegt wird. In den Anfängen wurde diese von Vitale Quartiero, Enkel des Gründers, gelebt. Heute ist es Sohn Andrea, der mit leidenschaftlicher Hingabe und meisterhaftem Können Schuhe fertigt und dabei klassisches Design mit der heutigen Mode verschmelzen lässt. Denn für Quarvif ist jedes Schuhwerk genauso wichtig wie ein Kleidungsstück, das den individuellen Stil jeder Person prägt. Quarvif-Schuhe sind somit die perfekte Ergänzung von exklusiver Kleidung, wodurch sich die italienische Mode weltweit einen Namen gemacht hat. Jeder einzelne Schuh wird zur Gänze von Schustermeistern gefertigt, die ihre Handwerkskunst perfekt beherrschen. Handgefertigte Nähte, Leder von höchster Güte, in Natur oder mit Anilinfarben selbst gefärbt sowie exklusive Details haben diese Marke von Weltruf hervorgebracht. Quarvif steht als Mitglied des Schustermeisterverbandes Riviera del Brenta (Associazione Maestri Calzaturieri Riviera del Brenta) für Qualität, Kreativität und italienische Tradition. 80 % der Produktion gehen an exklusive Geschäfte auf der ganzen Welt.“

QUARVIF WELTWEIT

Pin It on Pinterest

Share This